Select Page

Augenarzt lässt eigene Augen lasern

Die refraktive Laserchirurgie ist ein sehr sicheres und effektives Verfahren. Dennoch birgt jede Operation ein Restrisiko, und der/die Patient(-in) muss dem Chirurgen Vertrauen entgegenbringen.

Eine Frage, die Patienten ihrem behandelnden Arzt häufig stellen, ist: “Würden Sie sich selbst lasern lassen?”

Augenarzt unterzieht sich eigener LASIK
Unsere Ärzte sind selber operiert: das ELZA Mitglied Prof. Farhad Hafezi trug während mehr als 20 Jahren Kontaktlinsen. Es entwickelte sich schrittweise ein trockenes Auge, wie es typischerweise nach jahrelangem Tragen von Kontaktlinsen auftreten kann. Im Jahr 2007 unterzog er sich einer Laseroperation und ist seither frei von Brillen und Kontaktlinsen.

Zudem wurde bei ihm eine Technik eingesetzt, die es ihm auch heute noch (im Lesebrillenalter) ermöglicht, im Alltag ohne Brille für die Ferne und für die Nähe zu sein. Das Lasern bietet also nicht nur Vorteile unter 35 Jahren, vielmehr verfügen auch alterssichtige Menschen später noch über gutes Sehvermögen ohne Brille im Alltag.

Menu

Das ELZA Institut

EN
DE |