Select Page

Häufig gestellte Fragen – FAQ Augenlider

Vor der Operation

Wie läuft die Voruntersuchung ab?
Die Voruntersuchung dauert ca. 30 Minuten und Sie können mit dem Auto kommen. Bringen Sie bitte alte Portraitfotos mit (Passfotos genügen ebenfalls). Diese sollten nach Möglichkeit mehr als 10 bis 15 Jahre als sein. Falls Sie eine Kontrolle wegen eines bestimmten, in der Vergangenheit liegenden Ereignisses (z.B. Unfall, Operation) wünschen, so bringen Sie bitte Fotos mit, welche zeitlich vor dem Ereignis lagen.
Ist eine Operation bei ELZA teurer als in einem öffentlichen Spital?
Nein. Trotz des hohen Qualitätsstandards sind die Preise am ELZA Institute dieselben wie an einem öffentlichen Spital. So wird bei medizinischer Indikation die Operation von der Krankenkasse übernommen und diese Leistungen sind schweizweit einheitlich geregelt.
Muss ich blutverdünnende Medikamente absetzen?
Ja. Blutverdünnende Medikamente (z.B. Aspirin, Aspirin cardio, Tiatral, Marcoumar, Sintrom, Alka Seltzer, Ponstan etc.) sollten nach Möglichkeit 5 Tage vor der Operation gestoppt werden. Setzen Sie diese Medikamente jedoch auf keinen Fall selber ab. Wir besprechen dies vorher mit Ihrem Hausarzt. Neigen Sie zu auffälligen blauen Flecken oder haben Sie anhaltende Blutungen nach Batagellverletzungen, so wird dies bei der Operationsplanung ebenfalls berücksichtigt
Darf ich vor der Operation Schmerzmittel gebrauchen?
Die letzten 5 Tage vor der Operation sind Schmerzmittel (z.B. bei Kopfschmerzen) zu vermeiden, welche als Wirkstoff ASS (Acetylsalicylsäure) enthalten. Diese sind z.B. in Aspirin, Aspirin cardio, Tiatral, Marcoumar, Sintrom und Alka Seltzer enthalten. Andere Schmerzmittel sind erlaubt.

Ablauf der Operation

Muss ich nüchtern sein?
Dies hängt von der Art der Betäubung ab und wird mit Ihnen besprochen, wenn die Operation geplant wird
Darf ich mich am Tage der Operation schminken?
Nein. Sie sollten ungeschminkt und ausgeruht erscheinen und eine dunkle Sonnenbrille mitbringen.
Kann ich vor der Operation rauchen?
Schränken Sie das Rauchen nach Möglichkeit ein. Rauchen führt zu vermehrter Blutung bei der Operation und damit in der Folge zu Blutergüssen und einer schlechteren Wundheilung. Generell sollte das Rauchen in den Tagen vor und nach der Operation reduziert oder idealerweise gestoppt werden.
Werde ich in Lokalanästhesie oder Vollnarkose operiert?
Diese Frage wird der Arzt/die Ärztin mit Ihnen je nach Art des Eingriffes individuell besprechen.
Kann ambulant operiert werden oder ist ein Spitalaufenthalt nötig?
Diese Frage wird derArzt/die Ärztin speziell mit Ihnen während der Voruntersuchung besprechen.
Werde ich während der Operation Schmerzen haben?
Nein. Die Operation wird für Sie schmerzlos verlaufen. Dies sowohl bei Vollnarkose wie auch bei lokaler Betäubung.
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten oder muss ich die Operation selber bezahlen?
Diese Frage wird vom Arzt/der Ärztin mit Ihnen speziell besprochen werden. Manche Operationen werden von der Krankenkasse übernommen, andere wiederum nicht. Auf jeden Fall wird die Operation erst dann geplant, wenn dieser Punkt geklärt ist.

Nach der Operation

Ich habe eine Augensalbe bekommen. Was muss ich mit dieser machen?
Bitte morgens, mittags und abends die Augensalbe direkt auf die Wunde auftragen. Es handelt sich um eine Augensalbe. Gelangt etwas davon in das Auge, so ist dies nicht gefährlich.
Wie sehen meine Lider in den ersten Tagen nach der Operation aus?
Dies hängt von der Art des Eingriffes ab und wird direkt mit Ihnen besprechen.
Ist eine Schwellung der Lider in den ersten 48 Stunden normal?
Ja. Direkt nach der Operation kommt es zu einer gewissen Schwellung der Lider, welche in der Regel am zweiten Tag nach der Operation am stärksten ist und dann langsam abnimmt. Eine kühlende Gesichtsmaske kann in den ersten 48 Stunden helfen, die Schwellung möglichst gering zu halten.
Was kann ich tun, damit meine Augenlider möglichst wenig anschwellen?
In den ersten 48 Stunden sollte möglichst viel gekühlt werden mittels einer kühlenden Gesichtsmaske. Diese wird nach jeder Operation dem Patienten abgegeben. Die Schwellung ist am zweiten Tag nach der Operation am stärksten und nimmt dann langsam ab. Bis zur Nahtentfernung keine Crèmes oder Make-up verwenden.
Was ist, wenn ich im Schlaf die Augen reibe?
Sie erhalten ein Körbchen von uns, welches Sie nachts tragen, um das Augenreiben im Schlaf zu vermeiden.
Bleiben meine Augen nach der Operation offen oder werde ich einen Verband tragen?
Unsere Patienten benötigen, von seltenen Ausnahmen (Basaliom) abgesehen, keinen Verband.
Werde ich nach der Operation ein „blaues Auge“ haben?
Dies hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Die meisten Patienten haben keine oder nur minime Blutergüsse. Auf jeden Fall ist ein Bluterguss in der Regel nicht gefährlich, sondern meist ein „kosmetisches“ Problem, welches sich nach 2 Wochen von alleine löst. Folgende Gruppen haben ein erhöhtes Risiko für Blutergüsse nach der Operation: Raucher, Menschen mit hohem Blutdruck und ältere Personen.
Wann werden die Nähte entfernt?
Nähte werden in der Regel nach sechs bis sieben Tagen entfernt. Bitte bis dahin keine Crèmes oder Make-up verwenden. Nach der Nahtentfernung sollten drei Tage weder Salbe noch Crème auf das Auge aufgetragen werden.
Sind juckende Lider in den ersten Tagen nach der Operation normal?
Ja. Juckende Lider sind normal und Ausdruck des Heilungsprozesses.
Was kann ich tun, damit die Narbe möglichst fein wird?
Sie können ab dem 10. Tag nach der Operation die Narbe einmal pro Tag 5 Minuten lang vorsichtig mit kreisenden Bewegungen der Fingerkuppen massieren. Verwenden Sie hierzu eine Narbensalbe. Die Massage sollte 6-8 Wochen lang durchgeführt werden.
Meine Augen tränen und kratzen nach der Operation, ist dies normal?
Ja. Der äussere Lidwinkel bleibt über Monate hinweg auf Druck empfindlich. Dies weil hier besonders viele Hautnerven liegen, die erst wieder einwachsen müssen.
Meine Wimpern fühlen sich immer noch „taub“ an, obwohl die Operation schon viele Wochen zurückliegt. Ist dies normal?
Ja. Die feinen Hautnerven, welche die Wimpern versorgen, müssen langsam wieder einwachsen. Dies kann bisweilen mehrere Monate dauern.
Wann darf ich mich wieder schminken?
Ab dem 10. Tag nach der Operation können Sie sich uneingeschränkt schminken. Vorsicht jedoch beim Abschminken: hier sollte nicht gerieben, sondern nur getupft werden.
Ab wann darf ich wieder Sport treiben, mich körperlich betätigen?
In der Regel ist leichter Sport ab dem 8. Tag wieder möglich. Vermeiden Sie als Faustregel in den ersten 4 Wochen alle sportlichen Betätigungen, welche einen roten Kopf vor Anstren gung geben, zB Heben von hohen Gewichten.

Schwimmen ist nach 14 Tagen wieder möglich.

Ab wann darf ich duschen und die Haare waschen?
Ab dem 3. Tag. Duschwasser und auch Seife im Wundgebiet sind nicht gefährlich, solange Sie nicht an den Lidern reiben. Das Reiben der Augenlider muss auf jeden Fall unterlassen werden.
Menu

Das ELZA Augen-Institut

EN
DE |