Select Page

ELZA’s Rolle bei Erkrankungen der Hornhaut

Mitglieder des ELZA Institutes haben massgeblich zur Verbesserung der derzeitig verwendeten Technologien beigetragen, welche die menschliche Hornhaut umformen.

Unser spezielles Augenmerk liegt dabei auf Erkrankungen der Hornhaut, welche zu einer unregelmäßigen Hornhautverkrümmung führen. Ein solcher irregulärer Astigmatismus kann mit einer Brille nicht korrigiert werden und führt zu einer massiven Herabsetzung der Sehschärfe, bis hin zur Erblindung. Typische Ursachen können neben Hornhauterkrankungen wie dem Keratokonus auch Vernarbungen infolge von Verletzungen oder Infekten sein.

So haben Mitglieder unseres Institutes entscheidend dazu beigetragen, die Technik des Cross-Linking der Hornhaut in der Augenheilkunde zu etablieren. Auch bei der Behandlung von irregulären Narben der Hornhaut mittels Excimerlaser sind wir führend.

Mit von uns geführten Forschungslabors an den Universitäten Zürich und Los Angeles sind wir sehr stark in die Forschung zu diesem Thema involviert und halten jedes Jahr zahlreiche internationale Vorträge in Europa, Asien, Afrika und Amerika.

EyeWorld at ESCRS - PACK-CXL interview with Farhad Hafezi

PACK-CXL: Vernetzung der Hornhaut… zur Bekämpfung der Infektion

Jonathan Kahn (JK) von EyeWorld interviewt Farhad Hafezi (FH) für ein PACK-CXL-Update ...
Mehr...

Diskussion der Keratokonusprävalenzstudie, K-MAP, bei ESCRS 2018

Farhad Hafezi wurde von EyeWorld über die Keratokonus-Prävalenzstudie K-MAP interviewt. Abschrift Hallo, ...
Mehr...

Den Augenlaser-Markt vergrössern: bessere Resultate und “Big Data”

Prof. Hafezi in einem Video-Interview mit EyeTube an der ESCRS 2018. Abschrift ...
Mehr...

ELZA an der ESCRS 2018

Die Forscher und Chirurgen von ELZA verbrachten 4 Tage in Wien am ...
Mehr...
Farhad Hafezi am serbischen Augenarzt-Kongress 2018

Cross-Linking über den Keratokonus hinaus

Warum hat das serbische Militär Anfang September angeboten, Prof. Farhad Hafezi mit ...
Mehr...
Farhad Hafezi auf dem Podium

Die Stärken und Schwächen Ihrer Augen besser verstehen

Für die meisten Menschen ist es sehr überraschend, zum ersten Mal einen ...
Mehr...

Cross-Linking in dünnen Hornhäuten: präzise individualisierte Behandlung

Keratokonus ist eine fortschreitende Erkrankung. Dies bedeutet, dass die Hornhaut fortschreitend ausdünnt ...
Mehr...

Schilddrüse und Sehschärfe

Prof. Hafezi in einem Video-Interview mit EyeWorld am World Ophthalmology Congress 2018 ...
Mehr...

CXL Kontroverse 2018: Hype oder Realität?

Prof. Hafezi in einer Kontroverse über Cross-Linking mit Prof. Damien Gatinel am ...
Mehr...

ELZA am Kongress der deutschen Augenchirurgen DOC 2018

Das ELZA Institut war im Hauptprogramm des 2018 Kongresses der deutschen Augenchirurgen, ...
Mehr...

CXL News 2018: Was ist neu beim Cross-Linking

Prof. Hafezi gibt einen Überblick über ELZA’s neueste Forschungsergebnisse im Bereich Cross-Linking ...
Mehr...

Erste augenärztliche Down-Syndrom Sprechstunde der Schweiz eröffnet

10. November 2017: Keratokonus kann zu schweren Sehbehinderungen führen. Keratokonus betrifft 1 ...
Mehr...
Loading...
Menu

Das ELZA Augen-Institut

EN
DE |