Select Page

Risiken der Myopiekontrolle

Die Myopiekontrolle bei Kindern kann mit gewissen Risiken verbunden sein, welche sich jedoch in Grenzen halten.

Atropin

Die Nebenwirkungen der 0.01% Atropin-Augentropfen dürfen nicht mit den Nebenwirkungen verglichen werden, welche bei den (100fach stärkeren) 1% Augentropfen auftreten können.

In den grossen Studien zum Thema wurden keine ernsthaften Nebenwirkungen beschrieben, jedoch:

  • Allergische Reaktionen in 4.5% der Patienten
  • Blendung in 1.5%
  • Verschwommene Sicht in die Nähe in 1.0%

Quelle: Chua et al, Ophthalmology, 2006

 

Ortho K-Kontaktlinsen / Multifokale Kontaktlinsen

Bei den Kontaktlinsen bestehen die allgemeinen Risiken des Tragens von Kontaktlinsen, insbesondere das Infektrisiko. Allerdings handelt es sich um Speziallinsen, die nachts getragen werden. Dies reduziert das Risiko eines Infektes deutlich, weil das Tagen quasi unter „kontrollierten Bedingungen „stattfinden kann: viele Eltern setzen ihren Kindern abends die Kontaktlinsen ein und entfernen Sie morgens wieder. Dadurch können wichtige Einzelheiten wie gründliches Händewaschen und Sauberkeit kontrolliert werden, was die Gefahr eines Infektes deutlich herabgesetzt. Tagsüber sind dann keine Kontaktlinsen nötig, was sowohl in der Schule wie auch beim Sport ein Vorteil sein kann.

Bitte nehmen Sie alle Kontrolltermine wahr, damit wir die Augen Ihres Kindes regelmässig untersuchen können und melden Sie sich jederzeit bei uns, wenn Ihr Kind sich über neu aufgetretene Symptome beklagt.

Léonard Kollros

Optometrist, ELZA Institute

Menu

Das ELZA Institut

EN
DE |