Select Page

Myopiekontrolle mit Spezial-Kontaktlinsen

Ortho K-Kontaktlinsen / Multifokale Kontaktlinsen

Ortho-K-Linsen sind spezielle Kontaktlinsen, welche nachts getragen werden und die Hornhaut im Zentrum und der Peripherie abflachen. Multifokale Kontaktlinsen enthalten verschiedene optische Zonen und werden tagsüber getragen.

Beide Systeme beeinflussen, wie das Bild aus der Peripherie der Hornhaut auf unsere Netzhaut projiziert wird. Beide Systeme können eingesetzt werden, um die Progression der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen. Welches System bei ihrem Kind eingesetzt werden kann, werden wir mit ihnen nach einer ausführlichen Voruntersuchung besprechen.

Unsere Sprechstunde

Am Anfang der Sprechstunde erfolgt eine ausführliche augenärztliche Abklärung, bei welcher wir das Auge gründlich untersuchen und unter anderem auch die Gesamtlänge des Auges mittels Ray Tracing-Technologie ausmessen. Nach Absprache mit den Kinderarzt wird dann die Therapie mit Kontaktlinsen eingeleitet. Ihr Kind wird von uns während der gesamten Dauer der Behandlung fortlaufend betreut. Meistens verläuft eine solche Therapie solange, bis das natürliche Wachstum des Kindes sich soweit verlangsamt, dass eine weitere  Voranschreiten der Kurzsichtigkeit unwahrscheinlich wird.

Spezial-Kontaktlinsen oder Atropin?: beide Systeme ergeben ähnliche Resultate bei der Verlangsamung der Kurzsichtigkeit. Welches wir einsetzen werden, hängt von den individuellen Umständen bei Ihrem Kind ab.

Menu

Das ELZA Augen-Institut

EN
DE |