Select Page

Posterpreis der ESCRS 2019 an Emilio Torres-Netto

ELZA’s Chirurgen und Forscher haben insgesamt 21 Beiträge am jährlichen Treffen der Europäischen Gesellschaft für Katarakt und Refraktive-Chirurgie in Paris vom 14. bis 18. September 2019 gehalten.

Dr. Emilio Torres-Nettos moderierte die Poster-Präsentation “Stromal bed smoothness after excimer laser surface ablation as a key element for the expression of inflammatory genes” und erhielt den Preis des besten Posters in der Sektion Refraktive Chirurgie. Über 1’000 Poster wurden an der ESCRS eingereicht und Dr. Torres-Netto war unter den Besten.

Die Studie präsentierte eine Kombination der Resultate von mehreren Jahren Grundlagen-Forschung und den Daten einer klinischen Studie, die wir am ELZA Institut durchgeführt haben. Die Studie zeigt, wie man den Excimer-Laser so benutzen kann, dass nach der Operation weniger Entzündung entsteht. Dies könnte es in Zukunft zulassen, mehr Dioptrien zu lasern. Dies könnte für die Zukunft bedeuten, dass wir die Excimer-Laser-Chirurgie auch bei Patienten mit extrem hohen Fehlsichtigkeiten, zum Beispiel 10 Dioptrien, sowie bei Patienten mit Narben einsetzen könnten.

Dr. Emilio Torres-Netto erhält das Zertifikat des besten Posters von der ESCRS-Präsidentin, Prof. Dr. med. Béatrice Cochener-Lamard.

Menu

ELZA DE

EN
DE |