Die Behandlung der infektiösen Keratitis mit CXL ist nicht wie die Behandlung des Keratokonus mit CXL

Die Behandlung der infektiösen Keratitis mit CXL ist nicht wie die Behandlung des Keratokonus mit CXL. Wir mussten vor kurzem einen Brief an die Zeitschrift “Ophthalmology” schreiben, um auf die Mängel in einer kürzlich in der Zeitschrift erschienenen Publikation hinzuweisen.

In der vorliegenden Arbeit wurde einer der aufregendsten Aspekte der Hornhautvernetzung (CXL), ein als photoaktiviertes Chromophor für Keratitis-CXL oder PACK-CXL bezeichnetes Verfahren, als Methode zur Behandlung von Pilzkeratitis verwendet. In ihrer Studie erhielten 111 Patienten entweder topische Antimykotika (entweder Natamycin 5% oder Amphotericin 0,15%) mit oder ohne PACK-CXL. Am Ende kamen sie jedoch zu dem Schluss, dass “es keinen Nutzen eines adjuvanten CXL bei der Primärbehandlung von mittelgradigen fadenförmigen Pilzgeschwüren zu geben scheint und dass es zu einer verminderten Sehschärfe führen kann”.

Wir glauben, dass ihnen ein grundlegender Fehler unterlaufen ist, der dazu führte, dass während PACK-CXL eine unzureichende Menge an UV-Bestrahlung (Fluenz) zur Behandlung von Pilzinfektionen eingesetzt wurde.

Diese Publikation war fehlerhaft. Es fehlten grundlegende Details wie die Größe des Ulkus an der Basislinie und die applizierte UV-Fluenz. Im Abschnitt über die Methoden wurde jedoch das klassische Keratokonus-Crosslinking nach dem “Dresdener Protokoll” zitiert (30 Minuten 0,1% Riboflavin-Instillation, gefolgt von 30 Minuten UV-Beleuchtung mit 3 mW für eine Gesamtfluenz von 5,4 J/cm2), so dass wir davon ausgehen konnten, dass es hier verwendet wurde.

Das Dresdner Protokoll ist unzureichend für die Behandlung der infektiösen Keratitis, unabhängig davon, ob es sich um eine bakterielle oder fungale Keratitis handelt. Um zu erklären, warum, müssen wir untersuchen, was beim Hornhaut-Crosslinking passiert.

Wenn ein mit Riboflavin gesättigtes Stroma von einem Photon des UV-Lichts getroffen wird, wird das Riboflavin aktiviert, reagiert und erzeugt die reaktive Sauerstoffspezies (engl. Abkürzung”ROS”), die die Moleküle des Stromas miteinander vernetzen oder die Zellmembranen und Nukleinsäuren der vorhandenen Krankheitserreger zerstören kann. Aber es wird verbraucht. Es ist eine Herausforderung für das UV-Licht, viel tiefer einzudringen, da das Riboflavin auch als Schutzschild wirkt (das verbraucht wird), damit es nicht weiter eindringt. Dies ist in vielerlei Hinsicht gut, da es die cornealen Endothelzellen an der Basis der Hornhaut vor einer Schädigung durch UV-Strahlung schützt. Es bedeutet aber auch, dass die UV-Energieabsorption auf logarithmische Weise abklingt. Die Menge an UV-Energie, die durch das Dresdener Protokoll geliefert wird, vernetzt daher nur die vordere Hornhaut.

Wie tief waren also die Geschwüre dieser Patienten? Im Abschnitt “Methoden” heißt es, dass Augen mit “Beteiligung des hinteren Drittels des Stromas” und “zentraler Pachymetrie von weniger als 350 mm” ausgeschlossen wurden und dass 46% bzw. 68% der mit CXL behandelten Patienten (mit Natamycin bzw. Amphotericin) Ulkustiefen von 33-67% der Tiefe des Stromas aufwiesen.

Rechnen wir ein wenig nach, um die geringstmögliche Ulkustiefe zu finden (und hatten daher die grössten Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung mit einem PACK-CXL-Protokoll, bei dem nur die obersten 100 µm der Hornhaut behandelt werden).

Wenn die dünnste Hornhaut in der Studie 350 µm und der flachste Ulkustiefenbereich 33-67% betrug, bedeutet dies, dass die Ulkustiefen im Bereich von 111,5-234,5 µm liegen – und somit dickere Hornhäute noch tiefere Ulzerationen aufweisen würden.

Schließlich setzt dies alles voraus, dass es sich um eine keratokonische Hornhaut handelt und nicht um eine Hornhaut mit einem Geschwür – die undurchsichtig ist, was bedeutet, dass es für UV-Licht noch schwieriger ist, in die Hornhaut einzudringen. Alles in allem bedeutet dies, dass selbst im besten Fall nicht genügend UV-Energie in die Hornhaut eingebracht wurde, um die gesamte Infektion zu behandeln.

Wir haben bereits gezeigt, dass PACK-CXL bei der Abtötung von Bakterien wirksamer ist, wenn höhere UV-Fluenzen verwendet werden, und wir sehen in unserer laufenden klinischen Studie, dass die Wirksamkeit von PACK-CXL mit einer Gesamtfluenz von 7,2 J/cm² der einer antimikrobiellen Therapie ähnlich ist. Aus diesen Gründen glauben wir, dass die Autoren dieser Studie zur Behandlung der Pilzgeschwüre dieser Patienten eine unzureichende Fluenz verwendet haben.

Quellen

  1. Hafezi F, Torres-Netto EA, Hillen MJP. Re: Prajna et al.: Cross-Linking–Assisted Infection Reduction: a randomized clinical trial evaluating the effect of adjuvant cross-linking on outcomes in fungal keratitis. Ophthalmology. 2020. Aug 13. Online ahead of print.
  2. Prajna NV, Radhakrishnan N, Lalitha P, et al. A randomized clinical trial evaluating the effect of adjuvant cross-linking on outcomes in fungal keratitis. Ophthalmology. 2020;127: 159e166.
  3. Kling S, Hufschmid FS, Torres-Netto EA, et al. High fluence increases the antibacterial efficacy of PACK cross-linking. Cornea. 2020;39:1020e1026.

Das ELZA Institute

EN | DE

Augeninstitut ELZA
4.7
Basierend auf 104 Bewertungen
powered by Google
Serena Fazio
Serena Fazio
11:15 06 Mar 22
I have been to the ELZA clinic to have surgery for my miopy, as my eyes were rejecting the contacts and I was tired of... wearing glasses. From the first preliminary visit, to the actual surgery and post-surgery care Dr. Hafezi and all his collaborators have been extremely professional, considerate and helpful. All the steps of the (very short!) surgery were thoroughly explained to me in order to be as calm as possible, together with the medication plan and precautions to be aware of so that my eyes could heal in the best way possible. By following their exact instructions, the healing process has been very successful and smooth, and after about one week I was able to see perfectly. I absolutely recommend this team and their expertise!weiterlesen
Robin A
Robin A
11:43 16 Feb 22
Top experts and professional team. Highly recommended
Thunder Shiviah
Thunder Shiviah
14:05 23 Nov 21
After some research on local options I decided to go with ELZA since it stood out as the best. The operation and the... post-operation recovery went extremely smooth (something I was worried about with PRK). Now my vision is much better than I had hoped and I have no side effects such as dry eye or night vision problems. Thank you!weiterlesen
Squitieri Elias
Squitieri Elias
12:43 08 Sep 21
Die Behandlungen waren bei mir erfolgreich, alle waren sehr nett und haben mein Leben vereinfacht.Danke
Eliane Bossart
Eliane Bossart
13:01 05 Sep 21
Vor einem Jahr war ich einer ganz verzweifelten Situation und total im Stich gelassen. Meine Augen wurden aufgrund... eines ausgeprägten Kerakotonus immer schlechter, ich hatte Angst und war alleine mit meinen Problemen. Zudem vertrug ich die Kontaktlinsen nur noch ganz schlecht und hatte jeden Tag Schmerzen.Professor Hafezi hat mir mit zwei Operationen wieder das auf Grund der Situation mögliche an Lebensqualität zurückgebracht. Es war ein starpaziöses Jahr mit vielen Entbehrungen aber es hat sich gelohnt! Herzlichen Dank fuer die Unterstützung.weiterlesen
Gabriela Meyer
Gabriela Meyer
18:32 22 Aug 21
Ich wurde von meiner Optikerin auf Prof. Dr. Dr. Hafezi aufmerksam gemacht. Es war mir vorher nicht bewusst, dass meine... Augenkrankheit (Keratokonus) operativ mittels Cross Linking behandelt und so gestoppt werden kann. Die Beratung und Behandlung war sehr kompetent und ich fühlte mich jederzeit wohl. Die Operation verlief gut und das Ergebnis ist einwandfrei.weiterlesen
Naomi
Naomi
11:38 11 Aug 21
Ich bin sehr glücklich, dass ich das Elza Institute gefunden habe. Ich wurde von anderen Augenärzten abgewiesen, da... meine Augen zu kompliziert/schwierig zu behandeln waren. Prof. Dr. Dr. Hafezi konnte mir jedoch helfen und ich bin sehr glücklich und zufrieden mit dem Resultat. Vielen Dank!weiterlesen
Till B
Till B
08:30 19 Jul 21
Ich habe eine überaus kompetente Beratung und Behandlung erlebt. Die gesamte Betreuung war sehr freundlich und... professionell. Herzlichen Dank!weiterlesen
Thomas S.
Thomas S.
09:37 07 Jul 21
My left eye had to be operated on because of a cataract. As I had an Artiflex lens implanted a few years ago, it had to... be removed first before a modern lens could be implanted to correct the cataract. Prof. Hafezi treated me in an very competent and friendly manner. I am very happy with the result.weiterlesen
Selma A. Rahim
Selma A. Rahim
19:45 02 Jul 21
Dr. Hafezi.. the KING OF CXL🤴
Gianluca Ricci
Gianluca Ricci
12:46 10 Apr 21
Great team and service!
rehaneyecare
rehaneyecare
05:36 08 Apr 21
Excellent surgeon
Steven H.A
Steven H.A
16:13 11 Jan 21
Prof. F. Hafezi s expertise is enormous and he has a very pleasant and calm nature which gives the patient... security.Thank youweiterlesen
Online Commande
Online Commande
09:19 05 Dec 20
Totally creepy, very arrogant Prof.He just want your money.It may explain, why this Prof. is not in the center of the... city of Zürich and why he has been thrown away from University of Geneva.weiterlesen
Elena Churilova
Elena Churilova
10:06 17 Nov 20
At the moment, 3 months have passed since the moment I made laser vision correction in this clinic. and I can say that... I am happy that I chose this particular clinic and Prof. F. Hafezi. The entire staff of the clinic is very friendly, treats patients with sympathy and patience if they are nervous before surgery (my big gratitude to Aida Alili for all support and patience). The doctor Hafezi and other doctors of the clinic are very professional and ready to explain to you as many times as you need. I can only recommend!weiterlesen
Nächste Bewertungen
js_loader
Augeninstitut ELZA
4.7
Basierend auf 104 Bewertungen
powered by Google
js_loader